nav_icon
02. Mai 2022

Umweltfreundliche Gartennutzung ohne Kunstdünger

Ein Gartenbesitzer weiß, dass wertvoller Gartenboden sich einfach aufbauen lässt, indem regelmäßig Kompost gegeben wird. Aus Bioabfällen kann wertvoller Naturkompost hergestellt werden. Und der steht für umweltfreundliche Gartennutzung ohne Kunstdünger.

Denn der Naturdünger hat alles, was seine Pflanzen brauchen: Humus, Nährstoffe und Spurenelemente. Durch seinen Kalkbestandteil wirkt der Kompost einer Bodenversauerung entgegen. Das Bodenleben wird gefördert und es entsteht eine notwendiges Porenvolumen.

Das ist eine wichtige Voraussetzung, damit Wasser und Nährstoffe für die Pflanzenwurzeln im Boden gut verfügbar sind.